Einsatz-Gerüstsystem (EGS)

 

Das Einsatzgerüstsystem des Ortsverbandes Berchtesgadener Land ist eine Eigenentwicklung. Aufbauend auf Überlegungen der ehemaligen KatS-Schule in Geretsried erarbeitete der OV gemeinsam mit dem Ortsverband Remscheid in Nordrhein-Westfalen in den vergangenen vier Jahren ein Konzept unter dem Namen EGS, das mittlerweile offiziell ins THW integriert und in ganz Deutschland verbreitet wurde.

Grafik

Grundlage dabei ist die Verwendung sogenannter Modulgerüstbauteile. Diese können in weiten Bereichen frei kombiniert und zu Konstruktionen aller Art zusammengebaut werden. Daher trägt das EGS auch den Spitznamen "Lego™ für den Katastrophenschutz". Dieses Material wird ergänzt und kombiniert mit vorhandenen Einsatzwerkzeugen und neuen Produkten. Die daraus entstehende Palette an Einsatzmöglichkeiten ist enorm. EGS bietet Hilfen bei der Personenrettung, bei Gebäudeschäden, im behelfsmäßigen Stegebau, zur Seuchenabwehr, bei Hochwasser, zur Lastenbewegung, bei Unfällen mit Großfahrzeugen wie im Schienenverkehr, als Schutzelement, bei Beleuchtungsfragen und vieles andere mehr.



Anwendungsbeispiele mit Beschreibung und Fotos

Die Bestandteile des EGS sind in mehreren aufeinander aufbauende Bausätze gegliedert. Bis dato existieren die Sätze BS1 bis BS4, ein Bausatz Plane sowie ein Bausatz Schiene sind in der Erprobung. Diese Bausätze werden zukünftig im THW flächendeckend vorgehalten. Daneben gibt es Schwerpunkt-Ortsverbände, bei denen größere Mengen an EGS-Material vorgehalten werden, um etwa Abstütz-Einsätze abdecken zu können. Zu diesen Ortsverbänden zählen natürlich auch die Entwicklerstandorte Remscheid und Berchtesgadener Land.

Das in unserem Ortsverband vorrätige Modulgerüst entspricht in etwa sieben Mal der Summe der Bausätze 1-4. Ein solides Spektrum an Sonderbauteilen und Ergänzungen rundet den Materialmix ab. Größere Einsätze des letzten Jahres wie die Murensicherung in Laufen oder der Aufbau von Stegen in Hochwasser-gebieten um die Elbe konnten nur mit Hilfe des Einsatzgerüstsystems bewältigt werden.

Grafik

 

Weitere Informationen zum EGS finden Sie unter www.thw-egs.de

Diese Seite wird von den Ortsverbänden Remscheid und Berchtesgadener Land betreut.