16.06.2018

Einsatz für die Rettungsspinne

Am gestrigen Samstagabend um 20:45 Uhr wurde die Einsatzrettungsspinne (ERS) des THW BGL zu einem Brand bei der Lebenshilfe in Traunreut alarmiert.

Die Kameraden des THW Traunreut hatten sie angefordert, weil unter dem Vordach einer Werkstatt eine größere Menge Kartonage in Brand stand. Die Flammen griffen auch auf das Dach über.

Die Aufgabe der Besatzung der Rettungsspinne war es, das Kartonagenbrandgut unter dem Vordach zu entfernen, was wegen der ungünstigen Lagerung mit einem Radlader nicht möglich gewesen wäre. Die Einsatzrettungsspinne mit Greifer war dafür bestens geeignet und schnell konnten die Helfer das Brandgut zur nahegelegenen Straße bringen, wo es dann der Radlader der Feuerwehr übernehmen konnte. Zeitweise musste die Feuerwehr die dadurch entstandenen kleinen Feuer wieder ablöschen.

Das THW Traunreut baute die Beleuchtung an der Einsatzstelle auf und mit dem EGS wurde ein Turm im Inneren des Gebäudes aufgebaut, damit Gipskartonplatten von den Wänden entfernt werden konnten. Dahinter vermutete die Feuerwehr noch Glutnester.

Der Einsatz für das THW BGL dauerte ca. 1,5 Stunden plus An- und Abfahrt.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: