01.09.2022, von A. Hasenöhrl

Helfer des Monats

Unser Helfer des Monats September ist Matthias Fellner, er ist Fachhelfer im ESS-Trupp und zweiter Ausbildungsbeauftragter im Ortsverband

Seit wann bist du beim THW und wie bist du dazu gekommen?

Ich habe 2007 nach dem großen Waldbrand am Thumsee in der THW-Jugend angefangen.

 

Was ist deine Aufgabe beim THW Ortsverband Berchtesgadener Land?

Im Ortsverband bin ich als Fachhelfer im Einsatsstellensicherungstrupp (ESS-Trupp) zur Überwachung von möglichen beweglichen Bauwerken oder natürlichen Strukturen eingesetzt.

Zudem leiste ich einen wichtigen Beitrag zur Ausbildung unserer Helferinnen und Helfer als zweiter Ausbildungsbeauftragter.

 

Wie war dein Werdegang beim THW?

Nach der THW-Jugend habe ich die Grundausbildung abgeschlossen, danach war ich Fachhelfer in der Schweren Bergung. Interimsmäßig war ich 2013/14 als Ortsjugendbeauftragter eingesetzt. Seit 2018 bin ich Sicherheitsbeauftragter im Ortsverband und seit 2019 fix dem ESS-Trupp zugeordnet.

 

Was gefällt dir an der Mitwirkung im THW?

Am THW gefällt mir die große Bandbreite an verschiedenster Technik. Auch konnte ich bisher schon sehr viele verschiedene Einsätze erleben. Zudem ist die Kameradschaft und Zusammenhalt ein wichtiger Punkt.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: