05.01.2019

THV-Schicht am Samstag

Am Samstag fuhr das THW BGL zur Unterstützung der Polizei auf die A8. Wegen des vielen Schnees wartete dort viel Arbeit auf die Helfer. Zur Unterstützung war auch ein Sanitäter vom BRK Ainring mit dabei.

Absicherung des liegengebliebenen LKW

Aufgrund des dichten Schneetreibens und dem starken Rückreiseverkehr zum Ferienende gab es zahlreiche Stauungen und zähfließenden Verkehr. Das THW Traunstein übernahm den Abschnitt zwischen Neukirchen und Bernauer Berg zur Unterstützung. Zu Beginn der Schicht gab es für die Helfer bereits viel zu tun. Mehrere Pannenautos - unter anderem mit Reifenschaden und Batterieproblemen - mussten abgesichert werden. Anschließend wurden sie zu einem LKW auf Höhe Neukirchen gerufen, der wegen Treibstoffmangel liegengeblieben war. Der Fahrer wurde von der Polizei verwarnt und der LKW musste bis zum Eintreffen des Abschleppunternehmens (das den Diesel zur Verfügung stellte) abgesichert werden. Die Helfer entlüfteten dann noch die Dieselleitung, dann konnte die Einsatzstelle wieder geräumt werden. Als nächstes gab es einen Verkehrsunfall mit 3 PKWs auf Höhe Piding mit einer verletzten Person. Auch hier musste die Unfallstelle abgesichert werden. Außerdem mussten die THWler die Fahrbahn säubern und den Abschlepper beim Verladen der Fahrzeuge unterstützen. Die Schicht auf der Autobahn konnte somit beendet werden.

Auf der Heimfahrt beseitigten die Helfer noch einen umgestürzten Baum auf der B304 kurz nach Traunstein.


  • Absicherung des liegengebliebenen LKW

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: