08.02.2018

Unsinnigen Donnerstag sinnvoll genutzt

Am unsinnigen Donnerstag haben sich einige Helfer des THW BGL Zeit genommen, um nochmal nach Traunstein zum ehemaligen Baywa-Gebäude zu fahren und zu üben.

Mit GKW und MZKW fuhren wir zum Übungsgebäude

Bevor das Gebäude endgültig abgerissen wird, wollten wir es uns nicht nehmen lassen, es nochmal als Übungsobjekt zu nutzen. Aus EGS wurde ein sogenannter Delta-Ausleger im Fenster des zweiten Obergeschosses des Gebäudes gebaut. Mit dem Rollgliss und einer Sicherungsleine konnte damit eine Übungspuppe in den ersten Stock hochgezogen werden. Dort wurde sie in den Schleifkorb gelegt und fixiert und anschließend mithilfe zweier Sicherungsleinen vorsichtig wieder abgelassen. Auch zwei Helfer ließen es sich nicht nehmen, die Absturzsicherung anzulegen und sich selber aus dem ersten Stock abzuseilen bzw. vom Boden nach oben ziehen zu lassen. Am Ende wurden natürlich wieder alle Gerätschaften aufgeräumt und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.


  • Mit GKW und MZKW fuhren wir zum Übungsgebäude

  • Delta-Ausleger

  • Bevor es losgehen konnte, musste noch eine Metallstange abgetrennt werden

  • Übungspuppe wird am Schleifkorb fixiert

  • Schleifkorb eingehängt...

  • ...und vorsichtig abgelassen

  • Helfer seilt sich ab

  • Helfer versucht sich selber hochzuziehen...

  • ...schafft es aber doch nur mit Hilfe nach oben

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: