Chronik 2007

2007 – Bei einen ausgedehnter Waldbrand am Thumsee in felsdurchsetztem Steilgelände übernahmen die THWler einen der Feuerwehr Weißbach benachbarten Abschnitt mit etwa einem guten Quadratkilometer Fläche. Nach dem Anlegen der Wasserstrecken wurde mit Strahlrohr, Schaufeln, Hacken und Feuerpatschen sowie im Umfeld auch mit Wasserrucksäcken den Gluten zu Leibe rückt. Zusätzlich zu den eignen Kräften wurde an den Folgetagen auch auf Kameraden der Ortsverbände Traunstein, Traunreut und Mühldorf zurückgegriffen.

 

Mehrere Einsätze aufgrund Totalsperrungen der Autobahn wegen Bauarbeiten. Hier unterstützte das THW die Autobahnmeisterei und die Autobahninspektion der Polizei bei der Verkehrslenkung.

 

Das THW BGL wurde zur Unterstützung der Löscharbeiten beim Großbrand in Inzell (Hotel Post) alarmiert. In Zusammenarbeit mit den Ortsverbänden Traunreut und Traunstein übernahmen wir die Ausleuchtung der Einsatzstelle. Vom OV BGL kam der Kipper mit der Lichttraverse zum Einsatz.

 

Ein weiterer Großbrand im ehemaligen Industriegelände der Alpine forderte die Einsatzkräfte. Minuten nach der Alarmierung war der Fachberater des THW vor Ort und konnte die Unterstützungsaufgaben für die Feuerwehr koordinieren. Vom THW kamen Lichttraverse und Baufachberater wegen der akuten Einsturzgefahr der Halle sowie zu Dokumentationszwecken das ESS zum Einsatz. Daneben versorgte unser  90 kVA-Aggregat das BRK mit Strom. 

 

Das THW führte einen Hilfsgütertransport nach Rumänien durch. Ziel war ein Kloster, an dem das THW die transportierte Babynahrung für Kinder an Bedürftige verteilte.

 

Eine weitere Aufgabe des THW BGL war der Abtransport eines stark beschädigten Kranes und der Bergung eines Unfallfahrzeuges, nachdem ein mit Anbaukränen beladener LKW eine Bahnunterführung auf der Bundesstraße rammte.

 

Weiterhin unterstützte das THW den Bauhof bei Fällarbeiten und dem Transport von Christbäumen für die Stadt Freilassing

 

Der Helferverein des THW Berchtesgadener Land hat für den Wechsellader der Fachgruppe Logistik eine neue Abrollbrücke beschafft.

 

Der von der Bundespolizei übernommene GruKW wird endlich blau.

 

Nach 16 Jahren, über 130.000 Kilometern Fahrleistung und mehr als eineinhalbtausend Einsätzen im THW-Dienst kam nun das Ende des MTW unseres Ortsverbandes, stilecht und passend in Form einer letzten – eigenen – Panne auf dem zu betreuenden Autobahnabschnitt.

 

Dem OV Berchtesgadener Land wird eine Tauchpumpe geschenkt. Diese war zuvor zur Grundwasserhaltung in einem Hallenbad eingebaut und wurde nicht mehr benötigt. Die Tauchpumpe wurde von Helfern renoviert und ist seitdem mit 500kg Gewicht und 10.000 Liter/Minute einsatzbereit. Der Helferverein beschaffte 400m F-Schlauch mit dem zu den THW Wasserschaden / Pumpengruppen kompatiblen Kupplungssystem.



Waldbrand am Thumsee
Waldbrand am Thumsee
Großbrand am ehemaligen Alpine-Gelände
10.000 Liter/Minute Tauchpumpe